trenner

trenner

Kontaktieren Sie uns:
+49 6103 5971-0
E-Mail an uns
RÜCKRUFSERVICE

Logo der Schoder GmbH

METALL IN SEINER PERFEKTION

Kontaktieren Sie uns:
+49 6103 5971-0
E-Mail an uns
RÜCKRUFSERVICE

  • Persönliches Engagement verdient Förderung.
    Persönliches Engagement verdient Förderung.

SPONSORING

Jugendförderung ist bei uns ein großes Thema

Unsere Geschäftsführerin Frau Kirsten Schoder-Steinmüller ist Neuem gegenüber aufgeschlossen und auch bestrebt, junge Leute zu unterstützen. Aus diesem Grund haben wir ein Stundenkontingent für Projekte, die jungen Menschen, die sich bereits für die Fachrichtung Metallverarbeitung entschieden haben, helfen sollen. Zudem unterstützen wir begeistert die Junioren-Mannschaft des Langener Basketball-Vereins.

Gemeinsam an Innovationen arbeiten

Radträger: CNC-gefräster Prototyp, gefertigt auf einer Multitasking-MaschineBekannt für unsere Innovationsfreude und den passgenauen Prototypenbau, haben wir für das Dart Racing Team der TU Darmstadt bereits mehrere Projekte durchgeführt:
Die Achsschenkel haben wir für die Vorder- und Hinterachse eines Rennwagens mit elektrischem Antriebsstrang gefräst. Das nächste Projekt steht bereits in den Startlöchern und wird uns in Form der Bereitstellung der Modelldaten im Januar bis zur Auslieferung im März begleiten. Das Ziel hierbei ist, bei einem aus dem Vollen gefrästen Radträger eine Gewichtsreduzierung und hohe Festigkeit zu erreichen, um nichts bei der Sicherheit zu verlieren.
Eine Crashbox, die von uns produziert wurde, ist ebenfalls im Fahrzeug verbaut. Sie ist ein zentrales Element für die Sicherheit des Fahrers und soll diesen im Fall eines Frontalcrashs bestmöglich schützen. Crashboxen, die in den Fahrzeugen der Formula Student verbaut sind, werden von der Dekra geprüft.
Die TU Darmstadt ist mit einem neuen Projekt, der Entwicklung eines Impellers, an uns herangetreten. Hier werden die Experten aus dem Turbomaschinenbereich der Fa. Turbo Science mit uns an der Entwicklung einer kleineren, leistungsfähigeren Gasturbine arbeiten. Hierbei handelt es sich um ein Förderprogramm des Landes Hessen. Lesen Sie mehr über Ihre Möglichkeiten in der CNC-Frästechnik.

Schoder GmbH wird neuer starker Partner der Giraffen

Präzision, Passgenauigkeit, Schnelligkeit, Effizienz, Zuverlässigkeit sowie Tradition und Erfahrung. Diese Schlagworte stehen nicht nur für die Werte und die Unternehmensphilosophie des seit drei Generationen inhabergeführten Familienunternehmens SCHODER aus Langen, sondern auch für die Basketballarbeit der Giraffen im Kinder- und Jugendbereich. Ein gemeinsames Grundverständnis, das ab sofort durch die Namensgebung und das überregionale Auftreten der NBBL- bzw. JBBL-Mannschaft des TV Langen (TVL) multipliziert und transportiert wird.

Neben dem Teamnamen, SCHODER Junior-Giraffen Langen, wird auch das extra für die Partnerschaft entworfene Mannschaftslogo die Zusammenarbeit zwischen dem innovativen Industriezulieferer SCHODER und den Korbjägern aus der Sterzbachstadt untermauern. Eine Zusammenarbeit, die mehr als ein klares Bekenntnis zum Unternehmenssitz und zur Arbeit der Giraffen ist, was Firmeninhaberin Kirsten Schoder-Steinmüller unterstreicht: "Als Langener Unternehmen stehen wir zu unserem Standort, zur leistungsorientierten und Werte vermittelnden Jugendarbeit der Giraffen sowie zum Bundesligabasketball in Langen. Stark, präzise, schnell – das steht nicht nur für unser Selbstverständnis in Sachen Verarbeitungstechnik, sondern auch für die TVL-Korbjäger. Wir freuen uns auf die kommenden Monate mit den Giraffen und die gemeinsamen Aktionen in Sachen Jugend, Ausbildung und Basketball."

SCHODER macht Schule: Start eines Kooperationsprojektes mit der Erasmus-Kittler-Schule

Das kommende Kooperationsprojekt mit der Erasmus-Kittler-Schule in Darmstadt wird die Prozesskette vom eigens modellierten CAD-Modell über die CAM-Programmierung und die  CNC-Fertigung bis hin zum fertigen Produkt beinhalten. Dieses könnte eine Art Werbegeschenk darstellen, das jedes Jahr kurz vor Weihnachten in den Schulen entwickelt wird und danach auf den CNC-Maschinen der Firma Schoder gefertigt wird. Die Erasmus-Kittler-Schule ist eine berufliche Schule für Metall- und Informationstechnik, die ihre vornehmliche Aufgabe darin sieht, den Lernenden eine umfassende berufliche, politische und soziale Handlungskompetenz zu vermitteln.